Article

Staatliche Bibliothek nach Sanierung wiedereröffnet

Lesesaal und Ausleihbereich zeigen sich in neuem Glanz

Das neu aufgesetzte Glasdach

Der komplett sanierte und neu überdachte Lesesaal

In einem feierlichen Festakt wurde am 21.11.2018 die Staatliche Bibliothek nach gut dreijähriger Sanierungs- und Umbauphase wiedereröffnet. Nachdem das alte Glasdach in die Jahre gekommen und undicht geworden war, musste dieses komplett neu aufgesetzt werden. Das Staatliche Bauamt Passau entschied sich bei der Ausführung für eine ästhetisch ansprechende, komplex entworfene Konstruktion aus gegenläufigen Grabendächern. Der Blendschutz wurde in das Glas integriert, so dass auf die den Blick in den freien Himmel versperrende Konstruktion des alten Daches verzichtet werden konnte. Der alte Innenhofcharakter des Raumes ist so erstmals seit der ersten Überdachung 1971 wieder tatsächlich zu erleben, unterstrichen noch durch den Kehlheimer Muschelkalk, der als Bodenbelag den altgedienten Teppichboden ersetzte. Ebenfalls erneuert wurden die Bücherregale des Lesesaals, auch Ausleihe und Toilettenbereich wurden vollständig saniert und vor allem nun vollständig barrierefrei gestaltet.

Die Lesesaaltreppe wurde nun parallel zur Nordwand geführt, was eine bessere Bestuhlung bei Veranstaltungen erlaubt. Installiert wurde des weiteren eine moderne Lautsprecheranlage sowie Induktionsschleifen für Hörgeräteträger.

Top